Wir freuen uns über Ihre Einträge in unserem Gästebuch.


Gästebuch

30 Einträge auf 6 Seiten
Jochen Kaden
01.09.2018 17:39:06
Hallo ihr zwei jetzt sind wir schon wieder 2 Wochen Zuhause und habe auch die zwei Bücher gelesen die ich bei dir gekauft habe wirklich spannend und ich warte schon auf das nächste im November.Also bis bald und wir freuen uns schon auf den nächsten Urlaub bei euch.Gruss Gisela und Jochen
Sigrid Hermann
03.01.2018 21:27:06
Inzwischen habe ich festgestellt, dass eine weitere Erkrankung hinzukam, die dann dass Krankheitsbild natürlich verändert. Außerdem habe ich jetzt alle Bücher von Ihnen gelesen und liebe die losen Fäden, die sie am Ende übrig lassen, versprechen diese doch eine Fortsetzung. Wäre ich Irin würde ich sagen: Möge Dein Weg an der Küste von Sonne beschienen und all Deine Fälle von losen Fäden gesegnet sein!
Die Lesung im Kapitänshaus haben wir genossen. Ich bin mir fast sicher, dass bei den hessischen Spezialitäten keine "Griesoß" dabei war, weil es im Juni dafür zu spät ist. Handkäs und Äppelwoi geht des ganze Jah!
Sigrid Hermann
26.08.2017 21:58:06
Hallo, Frau Kaden, wir verbringen seit 20 Jahren unseren Urlaub an der Küste. Dieses Jahr wohnten wir bei Hallens. Dies und das Wetter führte uns ins Musseum und zu Ihrem ersten Krimi. Die lokalen Bezüge, wie auch die Beschreibung der Gegend genossen mein Mann und ich sehr. Außerdem konnte ich - Sigrid - Carsten Schmieds "Heilung" gut nachvollziehen, weil ich an der Küste immer sehr schnell meine innere Ruhe finde. Auch ohne Familienanschluss!
Wir genießen Ihr Buch. Es ist spannend und im Wesentlichen auch authentisch. Allerdings ist die Beschreibung der Menschen mit Handicap etwas holprig. Trisomie21 könnte so sein, Sauerstoffmangel nicht. Wir haben eine Tochter, die durch Sauerstoffmangel behindert ist und stellen fest, dass das so nicht stimmig ist. Macht aber nix! Ihr Ansinnen geht voll in die richtige Richtung und das Buch ist spannend. Wir werden auch die anderen lesen.
Gruß Uwe und Sigrid
Kommentar:
Vielen Dank für Ihren Eintrag in meinem Gästebuch. Ihren Einwand werde ich überprüfen, danke für den Hinweis.
J ochen Kaden
13.08.2016 20:34:02
Hallo liebe Gaby und Werner!
Wir sind jetzt schon wieder eine Woche zu Hause und könnten eigentlich schon wieder zu euch fahren denn der Urlaub und die Ferienwohnung waren wieder super, auch der Nachmittag mit euch zusammen die absolute krönung war natürlich der Abend am Hafen mit Maikäferflugbenzin also dann noch eine schöne Zeit euch zweien.Liebe grüße von Gisela und Jochen Kaden
Kommentar:
Vielen Dank an unsere Namensvettern und bis bald.......
Klaus-Peter Schiebold
08.05.2016 15:34:21
Hallo Frau Kaden,
wir verbringen schon viele Jahre unseren Osterurlaub in C'siel und haben jetzt schon Ihr 3. Buch gelesen. Da wir alle Schauplätze in Ihren Büchern kennen, meinen wir mit jeder Seite direkt am Ort des Geschehens zu sein. Wir freuen uns dann schon wieder auf den nächsten Urlaub. Sie haben eine lockere "Schreibe" mit sympathischen Charakteren. Weiter so!!!

Zum 3. Band habe ich allerdings eine Frage: Was ist mit dem 2 . Metallkoffer passiert, den Tomke dem Rettungsdienst gegeben hat. Ich dachte, er würde eine bedeutsame Rolle spielen. Eine Antwort dazu habe ich nicht gefunden - oder überlesen???
Außerdem ist auf Seite 252 in Zeile 3 ein Fehler., statt "rief Tomke" muss es doch wohl heißen "nahm Tomke" ? Sie sehen, ich lese Ihr Buch genau. Wir freuen uns jetzt schon auf Band 4.

Viele Grüße aus Herten
K-P Schiebold
Kommentar:
Moin Herr Schiebold, danke für Ihre Nachricht und das Kompliment. Zu Ihren Fragen: Der Koffer gehörte wurde tatsächlich zum Rettungsdienst und sollte nur etwas Verwirrung stiften, denn es stand schließlich die Frage im Raum, ob Benny ihn tatsächlich zurückgebracht hat. Sie sehen, ich lasse meine Leser gerne etwas grübeln. Zu Seite 252 :-) ja, rief ist falsch und sollte eigentlich "zog" heißen. Danke für den Hinweis.
Band 4 ist in Arbeit!
Beste Grüße
Gaby Kaden
Anzeigen: 5  10   20