Der erste Carolinensielkrimi "Die Tote im Siel"


Was ist passiert?          

Eine Tote im Siel, zwei verschwundene Frauen, eine Ostfriesendemo.Was ist nur in dem beschaulichen Carolinensiel an der Nordsee los?Tomke Evers muss in ihrer alten Heimat ermitteln, doch dasgestaltet sich für die Kommissarin und ihren Kollegen CarstenSchmied schwieriger als gedacht. In den Fokus ihrer Ermittlungenrückt das Pflegeheim Haus „Abendrot“, bei den Einheimischenauch „Abendtod“ genannt. Die Gerüchteküche brodelt schonlange.   Was geht dort vor?    Oma und Tant’ Fienchen, bei denenTomke und Carsten während ihrer Ermittlungen wohnen jedenfalls drohen:„Wenn du uns in dieses Gefängnis verfrachtest, enterben wir dich.“Zu alle dem sind die beiden alten Damen auch noch in eineOstfriesendemo verwickelt. Und mit Carsten, der erst vor kurzemaus Hessen an die Nordsee versetzt wurde, kann Tomke bei ihrerArbeit nicht wirklich rechnen, die Nordsee, die Ostfriesen, Boßelnund Grünkohl mit Pinkel sind nicht wirklich sein Ding. Oder?